UVV-PRÜFUNG FÜR GEWERBLICH GENUTZTE FAHRZEUGE - EINMAL JÄHRLICH PFLICHT!


Fahrzeugprüfung nach §57 BGV D29

Die Anforderungen an die Betriebssicherheit von Fahrzeugen sind in den Vorschriften der Berufsgenossenschaft BGV "Fahrzeuge" (BGV D29) definiert und bindend. Ausnahme stellen geschäftlich genutzte Privatfahrzeuge dar. 

Die Unfallverhütungsvorschrift verpflichtet den Unternehmer, alle gewerblich genutzten Fahrzeuge - mindestens einmal im Jahr - oder bei Bedarf, einer Prüfung auf Betriebssicherheit zu unterziehen. (Diese Prüfung ist von der Hauptuntersuchung unabhängig!)
Im Falle eines Schadenfalles ist der Unternehmer verpflichtet sein ordnungsgemäßes Handeln nachzuweisen. Steht der Schadenfall mittelbar oder unmittelbar im Zusammenhang mit einer ungeklärten Prüfungsvorschrift der UVV, hat die Berufsgenossenschaft das Recht, die Versicherungsleistung zu verweigern. 

 

Betriebssicherheit = Verkehrssicherheit plus Arbeitssicherheit

  • gemäß der berufsgenossenschaftlichen Vorschriften:
    Prüfung der Verkehrssicherheit, z. B. mangelfrei durchgeführte Inspektion nach Herstellervorgaben bei einer autorisierten Fachwerkstatt;
  • Prüfung der Arbeitssicherheit, z. B. ob die Motorhaube / der Kofferraum zuverlässig gegen mögliche Quetschungen durch Absinken gesichert ist;

Bei Reifen Wagner sind Sie in den besten Händen!

Für Personenkraftwagen (Pkw) und Krafträder gelten die jährlichen Prüfungspflichten als durchgeführt, wenn über die ordnungsgemäßen Inspektionen nach den vom Hersteller vorgeschriebenen Intervallen mangelfreie Ergebnisse einer autorisierten Fachwerkstatt vorliegen. 

Für nahezu alle anderen Fahrzeugarten, wie z. B. Pritschen- und Kranwagen, Fahrzeuge mit Aufbauten und Ähnliches, sind die Vorschriften der Arbeitssicherheit bei Bedarf, mindestens einmal im Jahr, separat zu prüfen! 

 

Die drei Regeln für regelmäßige Sicherheit.

Um die Unfallverhütungsvorschriftten der Berufsgenossenschaften zu erfüllen, muss der Unternehmer mindestens einmal pro Jahr sicherstellen:

  • dass die Prüfung des gewerblich genutzten Fahrzeugs auf Betriebssicherheit erfolgt
  • dass die Prüfung durch einen erfahrenen Kfz-Spezialisten, der mit den einschlägigen Arbeitsschutz- und UV-Vorschriften vertraut ist, erfolgt
  • dass die amtliche Bestätigung durch Bescheinigung und Prüfplakette erfolgt

Quelle: TST-UVV-Flyer2013

Hier können Sie Ihr Fahrzeug überprüfen lassen:

  • Reifen Wagner & Co. KG
    Gutenbergstraße 2
    96050 Bamberg
    Telefon: 0951/9123140
    EMail: bamberg[at]reifenwagner.com
     
  • Reifen Wagner & Co. KG
    Otto-Hahn-Straße 3
    95447 Bayreuth
    Telefon: 0921/64948
    EMail: bayreuth[at]reifenwagner.com
     
  • Reifen Wagner & Co. KG
    Hofer Straße 94
    95145 Oberkotzau
    Telefon: 09286/9480
    EMail: oberkotzau[at]reifenwagner.com
     
  • Reifen Wagner & Co. KG
    Von-Linde-Straße 14
    95326 Kulmbach
    Telefon: 09221/97590
    EMail: kulmbach[at]reifenwagner.com

 

  • Reifen Wagner & Co. KG
    Fröschbrunn 4
    96317 Kronach
    Telefon: 09261/624310
    EMail: kronach[at]reifenwagner.com
  • Reifen Wagner & Co. KG
    Industriestraße 12
    96528 Frankenblick
    Telefon: 03675/75190
    EMail: frankenblick[at]reifenwagner.com
  • Reifen Wagner & Co. KG
    Am Schafberg 2
    96489 Niederfüllbach
    Telefon: 09565/7087
    EMail: niederfuellbach[at]reifenwagner.com

Wir sind Partner vieler namhafter Leasingfirmen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Verwendung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu! Weitere InformationenAkzeptieren